<

Inklusiver Handwerkerhof

Neue Perspektiven für Kunsthandwerker*innen mit Handicap.

Die Ev. Stiftung Alsterdorf hat die einmalige Möglichkeit, die kunsthandwerklichen Betriebe an einem Ort zusammenzuführen. Am Holsteinischen Kamp entwickelt die steg Hamburg mbH einen innovativen Gewerbe- und Handwerkerhof. Werkstätten zur Holz- und Metallverarbeitung, Manufakturen, Start-Up Büros sowie Gewerbe- und Kunstateliers werden sich eine Fläche von insgesamt 5.200 qm teilen, 1.600 qm davon kann alsterarbeit nutzen für moderne Arbeits- und Beschäftigungsplätze für Menschen mit Handicap.

Bisher waren die beteiligten Gewerke von alsterarbeit – die Kerzenmanufaktur, die Keramikwerkstatt, die Stuhlflechterei und die Siebdruckwerkstatt – über ganz Hamburg verteilt. Nun können diese Angebote bald unter einem Dach zusammenarbeiten und Synergien genutzt werden. Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass der Handwerkerhof durch seinen inklusiven Charakter ein Vorhaben mit besonderer Strahlkraft wird. Die Spenden werden für die behindertengerechte Ausstattung der Werkstatt eingesetzt.

Vor allem aber wird die Zusammenarbeit von Menschen mit und ohne Behinderung stark gefördert. Durch die unterschiedlichen Gewerbetreibenden im Handwerkerhof gibt es vielfältige Möglichkeiten zur Kooperation. So könnte die Siebdruckwerkstatt individuell gestaltete Werbeartikel für die ansässigen Unternehmen herstellen. Auch soll ein 3D-Drucker angeschafft werden, mit dem Prototypen für die anderen Gewerbetreibenden im Hof produziert werden können. Ein derartiges inklusives Vorhaben ist einmalig.

Titelbild: steg Hamburg mbH

Zurück zur Übersicht